Nationalatlas.de - ein Portal des IfL

Migration weltweit – Briten gibt es überall

Karten-Ticker: 15. August 2016

In der Flüchtlingsdebatte ist fast ausschließlich von denen die Rede, die sich von Afrika auf den Weg nach Europa machen. Weniger bekannt ist, wie viele Europäer beispielsweise die Länder Afrikas ihr Zuhause nennen. Das Migration Policy Institut hat entsprechende UN-Daten in einer interaktiven Karte aufbereitet.

http://www.migrationpolicy.org/programs/data-hub/charts/international-migrant-population-country-origin-and-destination
http://www.migrationpolicy.org/programs/data-hub/charts/international-migrant-population-country-origin-and-destination

Mineralwassermarkt zwischen Wachstum und Schrumpfung

Beitrag in: Nationalatlas aktuell: 20. Juli 2016

In Deutschland wird immer mehr Mineralwasser getrunken. 200 Brunnenbetriebe, die unmittelbar an der Quelle natürliches Mineralwasser produzieren, agieren in diesem Wachstumsmarkt. Die meisten sind klein- und mittelständisch und vermarkten ihr Wasser regional. Daneben existieren Großunternehmen, die deutschlandweit und international aufgestellt sind. Aktuelle Deutschlandkarten zeigen neben den rund 820 amtlich zugelassenen Quellen und den Standorten der […]


Zukunftsatlas für Deutschland

Atlasprojekte Online: 31. Mai 2016
2016-05-31 09_56_49-Zukunftsatlas 2016

Alle drei Jahre bewertet der Prognos Zukunftsatlas die Zukunftschancen und -risiken der Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland. Grundlage für die Bewertung sind insgesamt 29 Indikatoren aus den Bereichen Demografie (u. a. die Fertilitätsrate), Wohlstand und soziale Lage (u. a. Kaufkraft und kommunale Schuldenlast), Arbeitsmarkt (u. a. Arbeitsplatzdichte und Schulabbrecherquote) sowie Wettbewerb und Innovation (u. […]


Sozio-ökonomischer Atlas von Kenia

soziooekonomischer_atlas_kenia_teaser

Der sozio-ökonomische Atlas von Kenia ist die erste seiner Art, der räumlich wie inhaltlich hochauflösende räumlichen Darstellungen und Analysen des ostafrikanischen Staates bietet. Basierend auf den, im Jahr 2009 im Rahmen der Volkszählung gesammelten Grundlagen, wird durch die Kombination geografischer und sozioökonomischer Daten eine breite Informationsbasis für politische Verantwortliche und Entwicklungsexperten auf verschiedenen räumlichen Ebenen […]