Neues vom “alten” Schweizer Weltatlas

Atlasprojekte Online: 25. November 2010

Mit einer aktualisierten Neuausgabe feiert der “Schweizer Weltatlas” sein 100-jähriges Bestehen – und präsentiert sich mit dem “Schweizer Weltatlas interaktiv” jetzt auch im Internet (schweizerweltatlas.ch)

Der erstmals 1910 erschienene “Atlas für die Schweizerische Mittelschule” ist als “Schweizer Weltatlas” heute der meistverbreitete Schulatlas in der Schweiz. Seit Jahrzehnten ist er aus dem Schulunterricht aber auch aus Privathaushalten nicht mehr wegzudenken. Als Gemeinschaftswerk der Schweizer Kantone trägt er der multiplen Sprachlandschaft mit einer deutschen und einer französischen (seit 1912) sowie einer italienischen (seit 1915) Ausgabe Rechnung und hat mit seiner Auflage in den letzten 30 Jahren die Millionengrenze überschritten.
Zu seinem 100-jährigen Jubiläum erscheint er nun in einer nachgeführten Neuauflage. In diesem Zusammenhang wurden bestehende Karten inhaltlich und in der Methodik der Darstellung (z. B. Einführung einer Megacity-Signatur) ergänzt; Diagramme und Karten wurden mit neuesten statistischen Daten aktualisiert.
Traditionell (seit 1927) zeichnet das Institut für Kartographie an der ETH Zürich verantwortlich, dessen Erfahrung mit dem interaktiven Schweizer Nationalatlas auch in die Gestaltung des neuen web-basierten “Schweizer Weltatlas interaktiv” einfloss.
Dabei kommen in der gewohnt übersichtlichen und leicht zu bedienenden Anwendung inhaltlich ergänzte, interaktive 2-D Karten, virtuelle Globen und dynamische Blockbilder zum Einsatz. Hervorzuheben ist die Möglichkeit zu einem räumlich synchronisierten Vergleich mehrerer Karten mit abweichenden thematischen Inhalten, Zeitständen, Maßstäben und Projektionen. Animierte Infografiken runden das Online-Angebot ab.

atlasschweiz1

Der interaktive Atlas basiert auf JAVA-Technologie und kommt als herunterladbare Anwendung daher. Nach einem 30MB Download (abgelegt in einem Verzeichnis in den Anwendungsdaten des jeweiligen Nutzers) gelangt der Nutzer auf eine Startseite, die eine vielfältige und dennoch einfache Navigation ermöglicht. Von hier aus gelangt man zu einem, sichtlich auf Erweiterung angelegten großen Kartenrepertoire mit gut angeordneten Legenden und Navigationselementen.
Positiv fallen die neben den Interaktionsmöglichkeiten der Karte (Legendenelemente ein-/auschalten, zoom, pan) die Einstellungsoptionen (Synchronisieren der Karten, Anzeige der Koordinaten in Grad, Min. Sek. | Dezimalgrad | Meter | Pixel, Möglichkeiten zur Beschleunigung der Darstellung) sowie Druck-, Speicher- und Exportfunktion (png und jpg) auf. Letztere vereinfachen den Einsatz der Karten in Bildungseinrichtungen.
Kritiker mögen bemängeln, dass die Anzahl thematischer Karten vergleichsweise gering ist, diesen sei jedoch entgegengehalten – der “Schweizer Weltatlas interaktiv” ist kostenlos, eine Erweiterung ist vorgesehen, und Funktionsumfang sowie Kartenbild sind für einen interaktiven Schulatlas außergewöhnlich.